GewinnerInnen

Die besten des Jahrgangs

Nach 24 Stunden Dreharbeiten und einem Tag Screening sind hier die GewinnerInnen des Festivals.

Video starten Videos werden über YouTube eingebunden.
Bitte beachte unsere Hinweise zum Datenschutz.

milchkaffee

Zwei Sommer

Gewinner des goldenen Fleischwolfs

Team: milchkaffee. Mitglieder: Simon Bötjer, Christian Weiß, Sebastian Egert. Spielzeit: Minuten.

Video starten Videos werden über YouTube eingebunden.
Bitte beachte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Toffifee

Ein Sommer

Gewinner des goldenen Fleischwolfs

Team: Toffifee. Mitglieder: Jan-Frederic Goltz, Lea Rochus, Stefanie Bischoff. Spielzeit: Minuten.

Silberner Fleischwolf

Voreilige Entscheidung

Team: fiona funk and the funky cats. Mitglieder: Annika Scholz, Andre Reichert. Spielzeit: 3:29 Minuten.

Pietà

Team: Team Alexander Portnoy. Mitglieder: Tina Popp, Ingo Schbitz, Peter B. Laske. Spielzeit: 2:32 Minuten. Bildformat: 16:9

Im Glashaus

Team: Rquadrat. Mitglieder: Lukas Goldbach, Christopher Rüping. Spielzeit: 5:03 Minuten. Bildformat: 16:9

Glasgow Coma Scale

Team: Stern Nord. Mitglieder: Ole Leifels, Arne Leifels, Tobias Micklitz, Davis Kraft, Daniel Karrasch, Christian Jahnke, Arne Dedekind, Dennis Karrasch. Spielzeit: 4:56 Minuten.

Preis der Veranstalter

Rohlingspindel

Team: Klappe die Erste. Mitglieder: Inga Hillers, Alexander Engel, Thorsten Riekmann, Jan Uthoff, Linda Rasche-Schürmann, Maren Hillers. Spielzeit: 4:58 Minuten.

Schulterklopfer

Posession

Team: rp12. Mitglieder: Donatus Knacke, Björn Otto, Andreas Körner. Spielzeit: 5:16 Minuten.

Nächstenliebe

Team: Konstant Verrafft. Mitglieder: Rafael Vogel, Konstanin Knust. Spielzeit: 3:43 Minuten.

Kindheit

Team: Janckefilms. Mitglieder: Niklas Heuer, Andreas Neubauer, Steen-Ole Schmidt, Kevin Andrejć, Herbert Jancke, Johannes Jancke. Spielzeit: 3:22 Minuten. Bildformat: 16:9

Homerun

Team: EichhörnchenTV. Mitglieder: Maria Adler, Reiner Bruns, Anne Binner. Spielzeit: 5:00 Minuten.

Ameise

Team: Moja. Mitglieder: Andreas Melcher, Corinna Melcher, Elias Noffke, Julius Othmer. Spielzeit: 3:52 Minuten.