Rückblick

Hintergründe, Fotos, Videos

Vor und während des Festivals senden wir auf verschiedenen Kanälen. Du findest uns auf Facebook, Twitter, Instagram und Youtube. Dies ist ein Rückblick auf das Festival.

Dokumentation des Festivals

Ein Wochenende in Orange

16. Juli 2006

3. Festivaltag

Die Gewinner des Festivals

Nach 24 Stunden Dreharbeiten und einem Tag Screening sind hier die Gewinner des Festivals.

14. Juli 2006

1. Festivaltag

Die Begriffe des Festivals

Es geht los: Wie immer muss aus jedem Block mindestens ein Begriff in den Film eingebunden werden. Die Begriffe dieses Jahres lauten:

Block 1

  • Schwarzes Loch
  • Halteverbot
  • Damentoilette
  • Wolle Rödel

Block 2

  • Fluxkompensator
  • Rasenkante
  • Überholspur
  • Kopfstoß

Block 3

  • Beichtgeheimnis
  • Torschlusspanik
  • Ruhepol
  • Ich habe keine Tinte mehr

Nachberichterstattung

abgedreht – Das Wochenende im Rückblick

Nach der WM ist nun auch das zweite Großereignis in der Stadt der kreativen Köpfe zu Ende gegangen. Seit gestern Abend stehen die durchgedrehten Gewinner des diesjährigen Festivals fest. Hinter uns liegt ein Selbstfilmfest voller Sonnenschein, Spaß und guter Laune. Nachdem sich die teilnehmenden Teams am Freitag bei bestem Wetter auf dem Altstadtmarkt anmelden konnten, hatten sie 24 Stunden Zeit ihre Filme zu drehen.

Dokumentation des Festivals

Ein Wochenende in Orange

16. Juli 2006

3. Festivaltag

Die Gewinner des Festivals

Nach 24 Stunden Dreharbeiten und einem Tag Screening sind hier die Gewinner des Festivals.

15. Juli 2006

2. Festivaltag

Süchtig? Die Erlösung ist da!

Der Startschuss ist gefallen – seit Freitagabend, 20 Uhr, geht durchgedreht 24 in seine vierte Runde. Bei herrlichem Sommerwetter und mit guter Laune konnten wir gestern ab 18 Uhr 44 Teams zur Anmeldung auf dem Altstadtmarkt begrüßen. Insgesamt haben wir wieder eine gute Mischung – von Jung bis Alt ist alles dabei. Besonders gefreut haben wir uns über einige Schülerteams, die sich der filmischen Herausforderung stellen wollen.

14. Juli 2006

1. Festivaltag

Die Begriffe des Festivals

Es geht los: Wie immer muss aus jedem Block mindestens ein Begriff in den Film eingebunden werden. Die Begriffe dieses Jahres lauten:

Block 1

  • Schwarzes Loch
  • Halteverbot
  • Damentoilette
  • Wolle Rödel

Block 2

  • Fluxkompensator
  • Rasenkante
  • Überholspur
  • Kopfstoß

Block 3

  • Beichtgeheimnis
  • Torschlusspanik
  • Ruhepol
  • Ich habe keine Tinte mehr

Teilnehmerplätze ausgelost

Nach 24 Stunden wurde die Anmeldung zum diesjährigen Festival geschlossen. Vier Stunden später hatte es Bernd Vasel, Vertreter unseres Hauptförderers Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, in der Hand: Er war die Glücksfee bei der Auslosung der teilnehmenden Teams. 50 Teams können sich schon freuen, für alle weiteren heißt es, auf mögliche Nachrückplätze und die noch zu vergebenden Wildcards zu hoffen.

Vorberichterstattung

Die Filmtherapeuten: Jury 2006

Nur noch 4 Tage, dann wird durchgedreht! Am Freitag, den 14. Juli fällt um 20 Uhr auf dem Altstadtmarkt in Braunschweig der Startschuss zu durchgedreht 24, Deutschlands größter filmischer Selbsterfahrungsgruppe. Rund 300 Filmbegeisterte aus dem ganzen Land werden dann umgehend ihrer Sucht folgen und binnen 24 Stunden einen Film mit maximal fünf Minuten Länge drehen. Hochkarätiges Fachpersonal tritt an, um die ausdrucksstärksten Rauschergebnisse zu küren. Neben Szenenbildner und Filmarchitekt Oliver Hoese werden Event-Managerin Marie Wilz und Kameramann Helmfried Kober die Jury bilden, die ebenso wie die Teilnehmer in kürzester Zeit ihre Arbeit verrichten muss. Nach der Abgabe am Samstagabend und dem öffentlichen Screening am Sonntag in der Hochschule der Bildenden Künste Braunschweig zieht sich die Jury zur Beratung zurück. Wie in den vergangenen drei Jahren wird es auch dieses Mal eine schwere Entscheidung sein. Schließlich sind neben Kreativität auch Spontanität, Schnelligkeit und Innovation gefragt. Welche Teams diese Fähigkeiten in der Kürze der Zeit am durchgedrehtesten vereinen, wird am Sonntagabend in der großen Preisverleihung ab 20:30 Uhr im CinemaxX Braunschweig bekannt gegeben.

Der durchgedreht 24 Begriffswettbewerb

Am 14. Juli beginnt das 4. durchgedreht 24 Selbstfilmfest. Kurz vor dem Startschuss um 20:00 Uhr werden 12 Begriffe bekannt gegeben, von denen drei in die entstehenden Kurzfilme eingebaut werden müssen. Und hier kommt ihr ins Spiel: Zusammen mit der Braunschweiger Zeitung sucht das Team von durchgedreht 24 originelle Begriffe – und zwar von euch! Alles ist erlaubt, von Gegenständen bis zu abstrakten Begriffen. Achtung: Jeder von euch darf nur einen Begriff einsenden.

Die durchgedrehte Jury 2006

Was wäre das durchgedreht 24 Selbstfilmfest ohne seine fachkundige Jury? Eben! In diesem Jahr beehren uns Oliver Hoese (Szenenbildner und Filmarchitekt), Marie Wilz (Event Managerin) und Helmfried Kober (Kameramann). Die drei Experten ihres Faches freuen sich darauf, zusammen mit uns, Augenzeuge wahrlich durchgedrehter Filmerzeugnisse zu werden!

Augen auf – Orange gesucht!

Bei orangen Flecken in grüner Landschaft kann in diesen Tagen ein zweiter Blick nicht schaden. Von der Hochschule für Bildende Künste aus suchen sich wohl bepackte Ballons ihren Weg zum filminteressierten Finder.

  • Gala

Technische Eventorganisation mit durchgedreht 24

Zur Unterstützung der Abschlussveranstaltung organisiert durchgedreht 24 in Zusammenarbeit mit dem IfN und der AGS den Workshop „Technische Eventorganisation und -durchführung“. Die Dozenten traten an, die Teilnehmer des durchgedreht 24 Technikworkshops in das Mysterium der tausend verschiedenen Kabel, Stecker und Anschlüsse einzuweihen. Auch die Bedienung einer Kamera oder das Abmischen von Ton sollte jetzt keine Probleme mehr bereiten …

  • Gala

Der Reimkönig steht fest

Der erste Gewinner unseres neuen Reimwettbewerbes steht nun fest: Mit einem hauchdünnen Vorsprung setzte sich das Siegergedicht durch und gewinnt das durchgedreht 24 Paket! Am letzten Mittwoch und Donnerstag fand der erste durchgereimt 24 Selbstreimwettbewerb statt – und ihr habt fleißig teilgenommen. Die drei einzubauenden Begriffe waren Dialog, mannigfaltig und Sechserträger. Nach langer Beratung und Bewertung der Jury (uns!) steht nun der Sieger fest. Dieser darf sich über zwei Eintrittskarten für die Preisverleihung des durchgedreht 24 Festivals im CinemaxX am 16. Juli 2006, eine aktuelle durchgedreht 24 DVD und ein durchgedreht 24 Schlüsselband freuen.

  • Gala

Eins, zwei, durchgereimt!

Ab sofort habt ihr 24 Stunden Zeit, euer Kurzgedicht an folgende E-Mail-Adresse zu senden: gedichte@durchgedreht24.de. Der Einsendeschluss ist Donnerstag, der 25. Mai 2006, Punkt 12 Uhr. Dem besten Gedicht winkt ein durchgedrehtes Paket Zwei Eintrittskarten für die Preisverleihung des durchgedreht 24 Selbstfilmfests im CinemaxX am 16. Juli 2006, eine aktuelle durchgedreht 24 DVD und ein durchgedreht 24 Schlüsselband.

  • Gala

durchgereimt 24 Selbstreimwettbewerb

Poesie und Kreativität sind gefragt bei unserem neuen Wettbewerb für die ganz großen Gedichte. Macht mit und stimmt euch ein auf das große Festival im Sommer! Zu gewinnen gibt es ein „durchgedrehtes Paket“ bestehend aus zwei Eintrittskarten für die Preisverleihung des durchgedreht 24 Festivals im CinemaxX am 16. Juli 2006, eine aktuelle durchgedreht 24 DVD und ein durchgedreht 24 Schlüsselband.

  • Gala

durchdrehen in der Innenstadt?!

Viele verdutzte Gesichter, einige lachend, andere verwundert. In der zweiten Aprilwoche wurde die Braunschweiger Innenstadt Zeuge einiger merkwürdiger Szenen: ein bunt gekleideter Schauspieler sucht zwischen den Passanten seine Julia, ein Regisseur will seinen ersten großen Film an einer Ampel am Altstadtmarkt drehen und ein verrückter Kameramann ist im Café im Buchladen Graff sowie im Gaußpark auf der Suche nach dem perfekten Motiv! Dahinter steckt, wie soll es anders sein – durchgedreht 24!

Kurzfilme auf Reisen

Nachdem bereits im vergangenen Frühjahr erste Schritte ins französische Ausland unternommen wurden, leistete das Organisationsteam von durchgedreht 24 der Einladung des „festival international du court métrage“ auch in diesem Jahr Folge. Das Festival fand in der 6. Auflage vom 30. März bis zum 08. April im nordfranzösischen Lille statt.

Erstes Jurymitglied

Das durchgedreht 24 Team meldet sich zurück mit der ersten Ankündigung für das Braunschweiger Selbstfilmfest 2006. So wird der Schauspieler Jens Peter Nünemann dieses Jahr einen Platz in unserer fachkundigen Jury einnehmen. Als Schauspieler ist Jens Peter Nünemann schon viel herum gekommen. Während seiner Ausbildung an der Münchener Schauspielschule nahm er zusätzlich an Workshops bei William Esper in New York teil. Zur Zeit wohnt Jens Peter Nünemann in München, doch als geborener Braunschweiger hat er natürlich eine besondere Beziehung zu dieser Stadt. Vor kurzem spielte er noch in der Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig. Neben dem Theater war der Schauspieler bereits in einer Vielzahl deutscher Fernsehproduktionen zu sehen.