Die TeilnehmerInnen

Man braucht nicht mehr als Filme(n) lieben

Durch diesen Enthusiasmus, die die TeilnehmerInnen jedes Jahr mitbringen, entsteht eine unglaubliche Vielfalt an Filmen, die das Festival so besonders machen. Filmbegeisterte, ob jung oder alt, kommen aus allen Regionen Deutschlands für das Festival nach Braunschweig. Sie treten meist in Teams von drei bis sechs Personen an. Das Projekt versteht sich als Plattform für alle Filminteressierten, die es selbst einmal wagen möchten, eine Kamera in die Hand zu nehmen, ihren Ideen freien Lauf zu lassen und sich wie die großen FilmemacherInnen anschließend einer fachkundigen Jury zu stellen.